Aval financial services

​

Benjamin Berendes

​

kommt bald (Mai 2018, ca.)

​

in Kürze: 

​

1. Markus Berendes hat aus seinem ersten betrügerischen Konkurs heraus Schulden in zweistelliger Millionenhöhe. Er muß regelmäßig Angaben bzgl. seines Einkommens machen. Durch die Installation von Benjamin Berendes werden Gewinne bzw. fiktive Gewinne der Geldwäschefirmen über dessen Namen gebucht. Dadurch fälscht Markus Berendes seine Angaben bzgl. eines pfändbaren Einkommens gegen den Gerichtsvollzieher.

​

2. wie es heißt geht der Krug solange zu Wasser bis er bricht…

Als einschlägig vorbestrafter Anlagebetrüger hätte Markus Berendes wohl keine Nachsicht eines Gerichtes zu erwarten. Benjamin Berendes hingegen kann man als überforderten jungen Mann darstellen, der leider ein paar Dinge falsch gemacht hat….

​

Also 3 Jahre (mit Halbstrafe 1,5 Jahre) Haft für Benjamin Berendes, als Ersttäter aus dem Raum München in Landsberg am Lech abzusitzen, wohin man beste Beziehungen hat. Die Alternative wäre 8 oder 10 Jahre ohne vorzeitige Entlassung für Markus Berendes… so in etwa….

​

3. formal juristische Sicherstellung von Forderungen gegen den Schadek Flügel der SBB.

​

4. Der als eher unmotiviert und antriebsschwach beschriebene Drogenkonsument (zumindest ehemals) Benjamin Berendes ist leicht zu führen und seinerseits zu betrügen. 

Die goldenen Berge, die er erwartet wenn er aus der Haft kommt, die wird es nicht geben… 

​

​

ausführlicher im Mai

​

​

mfG